Für einen guten Anfang… Hebammenunterstützung in Schwangerschaft und Wochenbett

Eine Hebamme für viele Fälle

Die Zeit rund um die Geburt eines Babys ist eine ganz besondere: So viel ist neu. Sie ist voller Wunder, Fragen und Veränderungen. 

Ich unterstütze Familien von Beginn der Schwangerschaft an, im Wochenbett, und in ihrer Stillzeit. Bei Fragen rund ums Eltern werden und Eltern sein 

Ich möchte die jungen Familien sachkundig, individuell und auf Augenhöhe in ihr neues Leben begleiten. Mit dem Blick aufs große Ganze. Und sie darin unterstützen, den für sie stimmigen Weg zu finden.

Und ich freue mich sehr darüber, dass ich ein bisschen Teil vieler Reisen sein darf.

 

Wochenbettbetreuungen kann ich ab ET /errechnetem Termin Mitte Juni 2023 wieder annehmen. Es kommt ein bisschen darauf an, wo ihr wohnt. Familien die ich schon betreut habe, können sich immer gerne melden. 

"www.Fiami.de" kann bei der weiteren Suche nach einer Hebamme sehr hilfreich sein. 

Meine Handynummer erhalten alle Frauen, die bei mir in der Betreuung sind.

 Jede Schwangere und Mutter hat Anspruch auf Hebammenhilfe, die Krankenkasse übernimmt hierfür die Kosten.

Ihr habt Fragen? Schreibt mir eine Email: hebamme-diana-bender@web.de 

Bitte meldet euch bei Betreuungsanfragen mit eurem Wohnort, dem errechneten Termin, und einer Telefonnummer.

Vielen Dank und herzliche Grüße! Diana Bender 

 

Mein Angebot

Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft biete ich persönliche Beratung, Hilfe bei Beschwerden, und Schwangerenvorsorge bei euch zu Hause oder telefonisch an

Wochenbett

Nach der Geburt, in der Zeit des sogenannten Wochenbetts, besuche ich euch regelmäßig. Ich prüfe bei den jungen Müttern   die körperlichen Veränderungen und berate bei Fragen rund     ums Familie sein. Natürlich     auch zu Gesundheit, Ernährung, Entwicklung und den Bedürfnissen eures Babys. Bis zum 9. Lebensmonat bzw. bis zum Ende der Stillzeit.

artgerecht ®  Projekt

Im 2011 gegründeten  artgerecht ®  Projekt dreht sich vieles um  die Frage, was für unsere Kinder artgerecht ist. Es erforscht Bedürfnisse menschlicher Babys aus Sicht der Entwicklungspsychologie, Evolutions- und Verhaltensbiologie. In meinen Beratungen fließt das "Artgerecht-Coach-Wissen" stets mit ein.

Vor der Geburt

Schwangerenvorsorge

Ein Baby zu bekommen ist aufregend und schön. Mit Beginn einer Schwangerschaft beschäftigt eine werdende Mutter so viel Neues. 

Vorgespräch

Wir vereinbaren einen Termin zum Kennenlernen. Wir besprechen deine/eure Fragen, Wünsche und Vorstellungen zu meiner Begleitung, zu Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Ich informiere dich / euch über meine Arbeitsweise und die Rahmenbedingungen für die Hebammenbetreuung. Außerdem erstelle ich eine umfangreiche Anamnese. 

Während der Schwangerschaft informiere ich dich / euch über:

*Gesunde Lebensführung

*Verschiedene Möglichkeiten bzgl. des Geburtsortes

*Stillen und Muttermilchernährung, Ernährung mit Muttermilchersatzprodukten

*Empfohlene Nahrungsergänzungsmittel während der Schwangerschaft und Stillzeit

*Sinnvolle Anschaffungen / Babyausstattung und sichere Schlafumgebung

*Tipps / Ideen / Vorbereitungen für das Wochenbett und das Leben mit dem Kind. Was euch in dieser ersten oft recht anstrengenden Zeit nach der Geburt helfen kann.

Wir sprechen darüber mit welchen Bedürfnissen Babys auf die Welt kommen und was sie für ein gutes Ankommen in ihrer neuen Welt brauchen (und nicht brauchen)

Du bekommst weiterführende Informationen und eine Linkliste mit Hinweisen zu wichtigen / empfehlenswerten Seiten zum Weiterlesen.

Wir haben Zeit für Beratungsgespräche. Meine Beratung als Hebamme findet unabhängig von den Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen statt.

Einzelne Vorsorgeuntersuchungen kann ich gerne übernehmen und führe sie in Kooperation mit deiner/m Gynäkologin/en nach Mutterschaftsrichtlinien bei dir zu Hause durch. Sie sollten bis zur 32. Schwangerschaftswoche vier- dann zweiwöchentlich bis zum errechneten Termin stattfinden. 

 

Nach der Geburt

Wochenbettbetreuung

Das Wochenbett

Die ersten sechs bis acht Wochen nach der Geburt werden als Wochenbett bezeichnet. In dieser Zeit passiert ganz viel: Das Kind kommt in seiner neuen Welt an, die Eltern in ihrer Mutter- und Vaterrolle.
Jetzt ist Schonung der jungen Mutter wichtig. Die Milchbildung kommt in Gang, das Kind muss lernen zu trinken, die Gebärmutter bildet sich zurück, der Hormonhaushalt steht Kopf… tausend Fragen, die dann erst einmal da sind.

Für all diese Fragen sind wir Hebammen da. Wir hören zu, wir zeigen, helfen, erklären und stärken. Beruhigen, wenn scheinbar Auffälliges „normal“ ist. Ich kontrolliere die Rückbildung der Gebärmutter, das Verheilen von Wunden, unterstütze euch bei allen Still- und Ernährungsfragen und beobachte die Entwicklung eures Babys. Wir üben das „Kinästhetik Infant Handling“, also das kindgerechte und entwicklungsfördernde Wickeln, Aufnehmen und Ablegen des Babys, das Tragen auf dem Arm und in der Tragehilfe. Erste beckenbodenstärkende Rückbildungsübungen sind wichtig.

In den ersten Tagen nach der Geburt komme ich, je nach Notwendigkeit, jeden Tag zu euch nach Hause und in den folgenden Wochen werden meine Besuche nach und nach weniger. Die gesamte Stillzeit unterstütze ich euch bei Fragen und Problemen rund ums Stillen und bei Ernährungsschwierigkeiten eures Kindes.

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.